Sommer, Palmen, Sonnenschein...

Was für eine ereignisreiche und stressige Woche! Haach gut das sie vorbei ist (; Und ab nächsten Dienstag, nach der Chemieschulaufgabe wirds einfach nur noch toootal relaxt! Wunderbar =)

Am Montag war ja Elternsprechtag bei uns. Unsere Lateinlehrerin hatte uns auch auch gesagt, dass wenn unsere Eltern kommen, sie die Schulaufgaben mitbekommen. Na gut, also hieß es warten und bangen bis meine Mutter nach Hause kommt. Aber sie wär ja nicht sie, wenn sie's nicht bis zum Schluss herausgezögert hätte. Die anderen Lehrer ham sich eigentlich auch alle recht positiv ausgedrückt, außer meine Chemielehrerin. Sie kann mich nämlich nicht leiden, was man auch gut mitbekommt - aber gut, beruht auf Gegenseitigkeit. Ich mag am Dienstag keine Schulaufgabe schreiben...ich kann das nicht =/
Aber dann...Latein...ich war grad schön beim Lasagne essen (moooah war die GUT!) und dann zeigt mir meine Mutter die Rückseite...Fehler, Fehler, Fehler...Da hatte ich mir eigentlich schon meine 4 abgeschminkt, aber als ich dann die Note gesehen hab, musste ich erstmal aufspringen, versuchen mich nicht zu verschlucken und quietschen xD Ne 3!!!! Ich und ne 3 in Latein! Die beste Schulaufgabe in Latein jemals...ich kann es immer noch nicht fassen! x) An dieser Stelle mal an alle, die für mich Daumen gedrückt haben, ein gaaaaanz dickes Dankeschön!!! Ich bin der festen Überzeugung, dass das geholfen hat xP
Am Mittwoch hab ich dann nen Klettergurt geschenkt bekommen. Der ist zwar schon älter, aber deutlich besser als nix! Voll toll, jetzt hab ich neben Kletterschuhen auch noch einen Gurt. Nun fehlen nur noch Achter und Karabiner xD
Gestern war dann auch die Matheschulaufgabe am Start, für die ich die ganze Woche ein wenig gelernt hab. Und erstmal musste ich mich mit nem 20 Minuten Black-Out vergnügen. Schon wunderbar...traumhaft! >.< Aber gut...danach ging's langsam bergauf und soo schlimm wars dann zum Schluss glaub gar nicht mal. Bei 2 von 5 Aufgaben hab ich das gleiche Ergebnis wie die Mathe-Asse bei uns...das ist doch schon mal recht gut =) Und sonst war der Schultag eigentlich auch relativ lustig und ich hab nu endlich mein Buch aus der Bücherei was ich schon längere Zeit mir ausleihen wollte. 1 A ;P
Gestern waren Inga, Julia, Tina & ich dann bei mir verabredet um unseren Jonglageauftritt für heute einzustudieren. Oh man war das ein Chaos. Punkt 16 Uhr war die Julia da. Suuuuper xD Inga wollte erst kurz nach 4 kommen, konnte dann doch erst ne halbe Stunde später und die Tina hatte Probleme herzukommen. Zum Schluss waren wir dann um 5 alle versammelt, da die Inga dann natürlich noch nen Bus verpasst hat xD Aber dann sind wir echt gut vorangekommen und gestern Abend gegen 7 stand der Auftritt! Richtig richtig gut ;P Dann ham Tina und Inga noch bei mir gegessen, was auch noch recht amüsant war und dann wurden die beiden abgeholt. Und um kurz vor 12 lag ich platt im Bett und durfte heute, an diesem wunderschönen Tag, mit Vogelzwitschern aufwachen =)
Hamn uns dann im Jukuz zur tollen "Generalprobe" für unsren Auftritt heute getroffen. Dabei musste ich natürlich noch mein Handy halb schrotten. Irgendwie bin ich manchmal echt zu blöd für diese Welt. Stell einfach nur die Wasserflasche in die Tasche und dann hol ich das Handy mit nem gesprungenen Display raus. Ey keine Woche alt und scho kaputt! Ich könnt kotzen!!! Und als wir unsere tolle Jonglagenummer durchgegangen sind, hab ich die Keule von der Inga erstmal volle Kanne auf den Kopf bekommen. Dankeeee >.< Die Menschen außenrum ham gemeint, dass es ein sehr lautes *klonk* war ;D Aber ich musste mal wieder lachen, wo sich alle anderen Gedanken um mich gemacht hamn^^
Und dann sind wir aber auch zur Comeniusschule gefahren worden, wo wir den Auftritt dann hatten. Des ist ne Behindertenschule und eigentlich ist es beim Spielfest (heute^^) immer sehr schön und lustig. Aber manche von den Kindern tun mir einfach nur leid. Zum Beispiel kommt die eine immer auf einen zu und fragt "Wie heißt du" "Wie alt bist du?" und geht dann weiter, wenn du ihr geantwortet hast...aber es kann schon passieren, dass sie das 5x am Tag macht. Ich überleg mir jedesmal ob sie das überhaupt kapiert, dass sie das jeden fragt und auch öfters?! Aber gut...schlimm find ich's ja nicht, dadran muss man sich gewöhnen. Die sind mir lieber als andere die aufdringlich werden und man nicht weiß wie man mit denen umgehen soll.
Der Auftritt hat dann auch fast einwandfrei funktioniert und ham uns danach noch bissl was zu Essen & Trinken geholt und ham ein bisschen geredet. Die ganzen Zirkusleute sind dann gegangen, sodass nur noch Melina, Tina und ihre zwei Brüder (Max & Nico) und ich da warn...Sind dann doch mal rutschen gegangen und da war so ein hübscher Balken über der Rutsche. Ich duck mich, rutsch los und tu den Kopf wieder hoch...nur leider zu früh -.- Was das wieder für nen Schlag getan hat...mein Kopf hat aber heut auch alles abbekommen was ging xD Später kam dann das Kind noch mehr aus uns heraus. Sind dann erstmal auf die tolle Hüpfburg, bevor die Melina dann heim musste. Somit sind wir dann zu viert noch da gewesen und Max und ich ham uns mal wieder mehr Gedanken über unseren Geburtstag gemacht. Nun haben wir schon ne Uhrzeit und nur noch 2 Tage, die jeweils vom Ort abhängen, zur Auswahl. Ein Fortschritt!! xD Danach mussten dann die anderen mich überreden „Rodeo“ zu reiten…ey was für ein Scheiß…ganze schlechte 33 Sekunden hab ich’s ausgehalten und mein Blick war wohl sehr amüsant >.< Aber gut…sooo schlimm war’s ja dann doch nicht ^^ Und als wir dann zum Abschluss noch mal auf das tolle Trampolin wollten, war’s schon weggeschlossen…wie fies >.< Aber xD Ey ich hoff es hat uns keiner gesehen ;D Denn Tina, Nico und ich hamn uns dann den Spass gemacht und sind auf das tolle Kinderkarusell :D :D Sooo wahnsinnig toll!! Also echt das war mal wieder einer der schönsten Tage seit langem. Einfach nur wunderschön!!!
Und ja…dann wurd ich noch von denen heimgefahren und es wurd für mich gekocht, denn Julians Mutter war zu Besuch. Hat sehr lecker geschmeckt und war ne sehr angenehme Runde (nicht zu vergessen das leckere Frutti Di Bosco und Joghurteis xD). Irgendwie kamen wir auf das Thema Schwindeln und uns ist aufgefallen, dass das Wort sehr amüsant ist. Vorallem wenn man es tausendmal in einem Satz verwendet xD Und irgendwann mal bekommt man das Wort auch nicht mehr richtig hin *g*
Die Jungs mit denen ich normalerweiße immer Arschloch gespielt hab, haben die letzte Zeit mit Schafkopf angefangen. Ich kann’s ja eigentlich gar nicht, aber als ich dann gestern in der Pause zu denen kam und sie gespielt haben, haben sie mich gefragt ob ich mitspielen will und mir dann mal die Grundregeln erklärt – ich hab es sogar verstanden, im Gegensatz dazu, wenn es mein Vater probiert mir zu erklären. Und damit ich sie dann am Montag abzocken kann, hab ich vorhin vorgeschlagen zu spielen und somit haben wir aufjedenfall 2 Stunden Schafkopf gespielt und nun kann ich’s ein wenig besser und kenn nun auch noch mehr als die Grundregeln. Doch war seeeehr seeehr schön =) Haaach so Tage könnte man öfters haben, fast von vorne bis hinten wunderschön (wenn man mal von dem Handy und den kleinen „Unfällen“ absieht xD).
Und jetzt lass ich den Abend einfach nur noch chillig auslaufen indem ich mit lieb gewonnen Leuten schreib =)

Guuuutes Nächtle (:

26.4.08 23:36

Werbung


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Bibi / Website (27.4.08 08:57)
Meine Allerherzlichsten Glückwünsche zur 3!
Und das bei Caesar! (Das ist meiner Meinung nach so das blödeste, was man in der Schule übersetzt...)
Und diese Balken bei Rutschen hasse ich auch... Wobei ich schon eeeeewig nicht mehr gerutscht bin, wo ich drüber nachdenk... Ich finde ja, es sollte auch Spielplätze für Erwachsene geben. Mit Trampolins und Riesenschaukeln und Karussels und so.


magda / Website (27.4.08 13:20)
Auch ich kann mich nur anschließen: Glückwünsch!!!
Schafkopf macht prinzipiell Spaß, auch wenn man nur grottenschlecht ist und spaßweise mitspielt...

@Bibi: Ich bin ja persönlich für einen Erwachsenenspielplatz in Würzburg, schließlich haben wir ja jetzt seit geraumer Zeit einen neuen OB, der könnte ja dann mal was für seine Wähler springen lassen, oder nicht?
Also die neue Aktion in Wü: Ein SPIELPLATZ FÜR ERWACHSENE!


Hütchen (27.4.08 21:18)
schafkopf spielen macht spaß, das stimmt. (zumindest wenn man nicht mit so nervigen freaks spielt, die ganz böse sind, wenn man fehler gemacht hat und sie mit reinreitet...) leider spielen die in darmstadt hier alle nur doppelkopf... und das geht zwar nur ein bisschen anders, aber das bisschen ist irgendwie schon zu viel

spielplätze machen auch spaß. man müsst einfach mal einen für einen tag besetzten. oder dso tolle trampolins, wie die in schweden in jedem garten rumstanden.

latein macht hingegen gar keinen spaß. und es ist ganz toll, dass du eine 3 geschrieben hast!!! (ich hab doch gesagt man wird in der schule von jahr z jahr besser)

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen